German-Russian Museum Berlin-Karlshorst

Event 

Title:
MUSEUMSFEST am 8.Mai
When:
Sunday, 08.05.2016,  10.00 h - 00.00 h
Where:
Deutsch-Russisches Museum Berlin-Karlshorst - Berlin
Category:
Veranstaltungen allgemein

Description


Am 8. Mai 2016 erinnern wir mit einem Museumsfest an das historische Ereignis der bedingungslosen Kapitulation, mit der in der Nacht vom 8. auf den 9. Mai 1945 im heutigen Museumsgebäude der Zweite Weltkrieg in Europa beendet wurde. In diesem Jahr knüpfen wir an eine kleine Tradition an und stellen am 8. Mai ein Land und sein Gedenken an das Kriegsende vor. Diesmal ist es das Königreich Dänemark. Wir möchten unseren Besuchern nahe bringen, welche Bedeutung der Zweite Weltkrieg nicht nur für die Sowjetunion/Russische Föderation, sondern auch für Dänemark hat, wie die Länder ihn erlebten und durchlitten und wie heute daran erinnert wird. 



P R O G R A M M

MUSEUMSGEBÄUDE

ab 10.00 Uhr 
stündlich offene Führunge
10.00, 12.00, 14.00, 16.00, 17.00, 19.00 + 21.00 Uhr Deutsch
11.00, 15.00 + 20.00 Uhr Russisch
13.00 + 18.00 Uhr Englisch

11.00 Uhr
Feierliche Begrüßung der Gäste
Den Auftakt macht das Blechbläserquartett Lars Ranch. Nach deren ersten Song ergreift Jörg Morré das Wort und eröffnet die Feier. Anschließend spielt das Quartett weiter.


KINO

ab 12.00 Uhr
Filmprogramm
Die Zeit der Besetzung wird in den letzten Jahren in Dänemark zunehmend kontrovers diskutiert und im Zuge dessen auch filmisch neu inszeniert. Unser Filmprogramm zeigt aktuelle Filme aus Dänemark, die der Chronologie des Weltkriegs folgen. 9. April thematisiert vom fortgesetzten militärischen Widerstand dänischer Soldaten gegenüber der Wehrmacht, nachdem die Regierung in Kopenhagen längst kapituliert hatte. Hvidsten Gruppen und Tage des Zorns beschäftigen sich mit der dänischen Widerstandsbewegung. Schließlich zeigt Unter dem Sand den Einsatz deutscher Kriegsgefangener zur Minenräumung nach den Ende des Zweiten Weltkriegs. 

12.00 Uhr 
9. April (Dänemark 2015, Regie: Roni Ezra, Spielfilm, dänisch mit englischen Untertiteln, 93 min.)

14.00 Uhr
Hvidsten Gruppen (Dänemark 2012, Regie: Anne-Grethe Bjarup Riis, Spielfilm, 122 min.)

17.00 Uhr
Tage des Zorns (Dänemark 2008, Regie: Ole Christian Madsen, Spielfilm, deutsch, 136 min.)

20.00 Uhr
Unter dem Sand (Dänemark/Deutschland 2015, Regie: Martin Zandvliet, Spielfilm, deutsch, 101 min.)


VORGARTEN

13.00 Uhr 
Ökumenischer Friedensgottesdienst 
der evangelischen, dänischen und katholischen Gemeinde

15.00 Uhr
Gedenken + Kranzniederlegung 


KAPITULATIONSSAAL

15.30 Uhr 
Szenische Lesung
Die Schauspieler Sergej Gladkich und Shenja Jahn lesen Briefe sowjetischer Kriegsgefangener und N.N.

17.00 Uhr
Grußwort Seiner Exzellenz dem Botschafter Dänemark in Berlin, Herrn Friis Arne Petersen, anschließend Präsentation Prof. Dr. Bernd Henningsen (HU Berlin) zum Thema „Dänemark im Zweiten Weltkrieg“ 

18.00 Uhr
Wie hat Dänemark den Zweiten Weltkrieg erlebt und wie erinnert man sich heute daran? Welche Bedeutung hat der 8./9. Mai 1945 in der US-amerikanischen Erinnerungskultur? Welche Bedeutung hat die Besetzung durch Deutschland für das Land bis heute?
Prof. Dr. Bernd Henningsen, Honorarprofessor am Nordeuropainstitut der Humboldt-Universität zu Berlin, Seine Exzellenz der Botschafter Dänemarks in Berlin, Herr Friis Arne Petersen und Prof. Dr. Jörg Baberowski vom Osteuropa-Institut der Freien Universität Berlin (angefragt) im Gespräch mit Dr. Jörg Morré, Direktor des Deutsch-Russischen Museums Berlin-Karlshorst

22.00 Uhr 
Toast auf den Frieden 
Dr. Jörg Morré


PROGRAMM IM GARTEN 

Konzerte auf der Terrasse

16.00 Uhr 
Flashback Monkeys



18.00 Uhr
Theater der Lieder und Worte

20.00 Uhr 
Cosmonautix

Kinderprogramm
Ab 12.00 Uhr
Hüpfburg

15 Uhr
Herr Balzer – Theater der Clowns: Herzblume

13-19 Uhr Panzer und Haubitzen 
Werkstattgespräche und Besichtigungen mit den Restauratoren


Bücher- und Infostände

Essen und Trinken aus der russischen, dänischen und deutschen Küche


Venue

Venue:
Deutsch-Russisches Museum Berlin-Karlshorst   -   Website