Presse

Hier finden Sie Text- und Bildmaterial für die aktuelle Berichterstattung über Aktivitäten des Deutsch-Russischen Museums Berlin-Karlshorst.

Wir nehmen Sie gerne in unseren Presseverteiler auf - so bleiben Sie über Aktuelles informiert. Dabei ist selbstverständlich sichergestellt, dass Ihre persönlichen Daten nach der DSGVO vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben werden.

Derzeit im Pressebereich abrufbar: 

Pressematerialien zu 75 Jahre Kriegsende

Pressemitteilung vom 14. Januar 2020

Pressemitteilung vom 2. April 2020 (Absage der Eröffnungsveranstaltung der Sonderausstellung "Von Casablanca nach Karlshorst")

 

Ihre Ansprechpartnerin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: 

Bianca Schröder / +49 (0)30 - 501508 50 / schroeder@museum-karlshorst.de